Trittbrettfahrer

DSDS: Dieter Bohlen genervt von Jury-Wechsel

Dieter Bohlen (r.) mit seiner neuen Jury: H.P. Baxxter, Wolkenfrei-Sängerin Vanessa Mai und Schlagersängerin Michelle (von links nach rechts).

Köln - In gleich zwei TV-Formaten ist Dieter Bohlen von Anfang an dabei gewesen. Ganz im Gegenteil zu seinen Jury-Kollegen, die munter durchwechseln. Sehr zum Ärger des Pop-Titanen.

Die ständigen Wechsel in den Jurys seiner Shows wie „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) sind Platzhirsch Dieter Bohlen (61) ziemlich suspekt. „Viele versuchen ja auch nur, die Formate als Trittbrett für ihre eigenen Erfolge auszunutzen - was mir ziemlich auf den Geist geht“, sagte Bohlen, bei DSDS und auch dem „Supertalent“ von Anfang an immer dabei, in einem Interview der Zeitschrift „Closer“. Im Januar hat der Chefjuror beim Start der 13. DSDS-Staffel auf RTL wieder neue Gesichter um sich herum: nämlich die Sängerinnen Vanessa Mai (23) und Michelle (43) sowie Scooter-Frontman HP Baxxter (49). Volksmusiksänger Heino (76), Sängerin Mandy Capristo (25) und DJ Antoine (40) scheiden aus.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare