Désirée Nick

"Dschungelcamp-Rückkehrer wollen schnelles Geld"

+
Die frühere Dschungelkönigin hält nichts davon, freiwillig ausgeschiedene Teilnehmer zurück ins Sommer-Dschungelcamp zu lassen.

Berlin - Die frühere RTL-Dschungelkönigin Désirée Nick hält nichts davon, dass freiwillig ausgeschiedene Teilnehmer zurück ins Sommer-Dschungelcamp kommen dürfen.

„Ich kann nicht verstehen, dass RTL solche Leute überhaupt noch mal mitnimmt“, sagte die Berlinerin im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. „Sobald es Geld abzuholen gibt, stehen selbst die Schlange, die sich sonst nie außerhalb der eigenen Komfortzone bewegen.“ Der Privatsender strahlt ab dem 31. Juli das Großstadtspezial „Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!“ aus, bei dem sich frühere Teilnehmer für eine Neuauflage in Australien qualifizieren können.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare