Turmspringen-Unfall: Dürr feiert Weihnachten daheim

+
Stephen Dürr verletzte sich beim TV-total-Turmspringen.

Berlin - Der Schauspieler Stephen Dürr (38), der sich beim TV-Turmspringen an der Halswirbelsäule verletzt hatte, freut sich, Weihnachten zu Hause im Kreise der Familie verbringen zu können.

Der Schauspieler Stephen Dürr (38), der sich beim TV-Turmspringen an der Halswirbelsäule verletzt hatte, freut sich, Weihnachten zu Hause im Kreise der Familie verbringen zu können. Die Reha-Maßnahmen seien erfolgreich verlaufen, wurde Dürr („Alles was zählt“) am Sonntag von seinem Management zitiert. Zu verdanken sei der Genesungsprozess auch seinem starken Willen und dem Wunsch, schnell wieder der Alte zu sein. Die weiteren Maßnahmen könnten nun ambulant erfolgen. Dürr war im November in einer Berliner Schwimmhalle bei einem Trainingssprung für Stefan Raabs Sendung „TV total Turmspringen“ verunglückt. Er musste an der Halswirbelsäule operiert werden.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kommentare