Dwayne Johnson packt "Rampage" an

+
Dwayne Johnson hat ein Computerspiel für sich entdeckt. Er will eine Filmversion des Spiels "Rampage" drehen. Foto: Jimmy Morris

Los Angeles (dpa) - Action-Star Dwayne Johnson (43), der zur Zeit mit dem Katastrophenthriller "San Andreas" an den Kinokassen abräumt, hat das Computerspiel "Rampage" ins Visier genommen.

Mit dem Hollywood-Studio New Line werde der Schauspieler ab Sommer 2016 eine Filmversion des Arcade-Spiels aus den 1980er Jahren drehen, wie das Kinoportal "Deadline.com" berichtet. Über die Story von Drehbuchautor Ryan Engle wurde noch nichts bekannt.

Die Spielvorlage ist ein Monster-Spektakel, in dem sich drei menschliche Figuren in Ungeheuer verwandeln und als Gorilla, Riesenechse und Werwolf zuschlagen. Sie bringen Häuser zum Einsturz und vernichten Gegner und Geräte, von denen sie angegriffen werden. Ein Regisseur wird noch gesucht. Johnson soll vor dem "Rampage"-Start "Fast & Furious 8" abdrehen.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare