Ärger mit Ex-Freundin

Edward Furlong wieder im Gefängnis

+
Schauspieler Edward Furlong ist wieder im Gefängnis.

Los Angeles/Berlin - US-Schauspieler Edward Furlong (35) sitzt nach einem Bericht des Promiportals „TMZ.com“ wieder hinter Gittern. Er soll seiner Ex-Freundin zu nahe gekommen sein.

Der „Terminator 2“-Star habe sich einer Verfügung des Gerichts widersetzt, sich seiner Ex-Freundin nicht zu nähern. Deshalb müsse er bis zu einer Anhörung am 4. März im Gefängnis bleiben. Auch andere Portale berichteten unter Berufung auf Gerichtsakten über den Fall.

Der Schauspieler, der auch in Filmen wie „American History X“ und „Friedhof der Kuscheltiere II“ zu sehen war, saß innerhalb der vergangenen vier Monate zweimal in Untersuchungshaft. Er soll in beiden Fällen eine Frau geschlagen haben. Furlong verlor wegen seiner Eskapaden zuletzt einen Filmjob.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Kommentare