Ehe-Aus für Kai Wiesinger

+
Schauspieler Kai Wiesinger und seine Frau Chantal de Freitas haben sich nach 13 Ehejahren getrennt.

Berlin - Schauspieler Kai Wiesinger und seine Frau Chantal de Freitas haben sich nach 13 Ehejahren völlig überraschend getrennt.

Nach 20 Jahren Beziehung und 13 Ehejahren haben sich der Schauspieler Kai Wiesinger und seine Ehefrau heimlich getrennt. Gegenüber der BILD bestätigt er: „Ja, es stimmt. Meine Frau und ich haben uns vor einiger Zeit getrennt. Mehr sagen wir dazu nicht.“

Wiesinger wurde vor 20 Jahren bekannt mit dem Kinofilm „Kleine Haie“ und feierte mit den „Comedian Harmonists“ seinen größten filmischen Erfolg.

Seine Frau, auch Schauspielerin, fuhr ihre Engagements wegen der beiden Kinder (11 und 13 Jahre) weitgehend zurück.

An diesem Dienstag (20.15 Uhr) tritt Wiesinger in der Sat.1-Komödie „Flirtcamp“ im TV auf.

ikr

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare