Neuer Schicksalsschlag

Ehefrau von Jack Osbourne erlitt Fehlgeburt

+
Jack Osbournes Frau Lisa hat ihr zweites Kind verloren.

New York - Neuer Schicksalsschlag für Jack Osbourne (27): Die schwangere Ehefrau des an Multipler Sklerose erkrankten Sohnes von Grusel-Rocker Ozzy Osbourne hat ihr Kind verloren.

Das teilte das Paar mit. „Jack und ich haben unseren kleinen Jungen letzte Woche verloren“, schrieb Lisa Osbourne (27) auf ihrem Blog „Raddest Mom“. „Eine Fehlgeburt so spät in der Schwangerschaft zu haben, ist das Schwerste, das wir beide jemals ertragen mussten.“

Das Paar, das im vergangenen Jahr geheiratet hatte und bereits eine rund 16 Monate alte Tochter hat, hatte die erneute Schwangerschaft erst im vergangenen Monat öffentlich gemacht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare