Ein Donut aus Gold und Champagner

New York (dpa) - Donuts sind in den USA Massenware und häufig schon für unter einem Dollar (etwa 0,90 Euro) zu haben - es sei denn, man befindet sich zufällig im Restaurant "Manila Social Club" im New Yorker Stadtteil Brooklyn.

Das hat jetzt einen ganz besonderen Teigkringel auf den Markt gebracht. Der "Golden Cristal Ube Donut" ist unter anderem mit Champagnercreme gefüllt und mit echtem Gold bestreut und kostet schlappe 100 Dollar.

Was die Menschen aber nicht abhalte, dafür Schlange zu stehen, erzählte Restaurantbesitzer Björn DelaCruz einem Lokalmagazin. "Ich hätte nicht erwartet, dass Leute davon zwölf auf einen Schlag kaufen würden, aber es ist eben New York und anscheinend ist das hier so." 

Dabei habe er den Gold-Donut eigentlich nur erfunden, weil er gerne Champagner möge und den Erfolg seines Restaurants feiern wollte, sagte DelaCruz.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare