Elizabeth II. beim Jahrestag der Normandie-Landung

+
Elizabeth II. besucht mit ihrem Mann Prinz Philip Frankreich.

Paris - Elizabeth II. kommt zum Staatsbesuch nach Frankreich. Die 87 Jahre alte Königin von Großbritannien und Nordirland wird nach Angaben des Élysée-Palastes vom 5. bis zum 7. Juni in Frankreich erwartet.

Begleitet wird Elizabeth II. von ihrem Mann Prinz Philip. Auch das Königshaus in London gab die Reise am Montag bekannt.

Anlass sei der 70. Jahrestag der Landung alliierter Truppen in der Normandie am 6. Juni 1944, hieß es in Paris. Die größte Landungsoperation der Geschichte markierte im Zweiten Weltkrieg den Anfang der Befreiung Europas vom Nationalsozialismus. Auch ein Treffen mit Frankreichs Präsident François Hollande im Élysée-Palast ist geplant.

Zuletzt war die Queen 2004 zu Besuch in Frankreich, ebenfalls zum Jahrestag der Landung. Als Zeichen der Aussöhnung zwischen Alliierten und Deutschen hatte damals mit Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) erstmals ein deutscher Regierungschef an den Gedenkfeiern zum sogenannten D-Day teilgenommen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare