Elton John und Partner planen zweites Leihmutter-Kind

+
Elton John (65, links) und sein Partner David Furnish planen ein weiteres Kind per Leihmutter.

London - Elton John (65) und sein Partner David Furnish stecken mitten in der Planung für ein weiteres Kind per Leihmutter.

Es sei zwar noch nichts entschieden, aber für den kleinen Zachary sei es wohl besser, ein Brüderchen oder Schwesterchen zu bekommen, sagte Furnish am Mittwoch dem Londoner “Evening Standard“. “Das ist etwas, worüber wir dauernd reden.“ Möglicherweise komme die selbe Eizellenspenderin infrage, so gebe es eine biologische Verbindung der Geschwister. Zachary kam im Dezember 2010 per Leihmutter in den USA zur Welt. Das nächste Mal würden sie sich aber zum Schutz der Frau womöglich für eine andere Leihmutter entscheiden, sagte Furnish.

Elton John, der seit 2005 offiziell mit seinem Partner David Furnish zusammenlebt, hatte ursprünglich einen kleinen Jungen aus einem Waisenhaus in der Ukraine adoptieren wollen. Dies genehmigten aber die ukrainischen Behörden nicht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare