"Unbegründete Gerüchte"

Elton John verklagt drei französische Medien

+
Elton John ist verärgert.

Paris - Der britische Popsänger Elton John geht juristisch gegen drei französische Medien wegen Verletzung seiner Privatsphäre vor.

Sein Anwalt Vincent Tolédano erklärte am Freitag, dass er von dem Musiker und dessen Partner David Furnish damit beauftragt worden sei, wegen der "Verletzung des Rechts auf Privatsphäre die Justiz einzuschalten". Dabei geht es um Veröffentlichungen der Internetseiten Closermag.fr, TéléStar.fr sowie des Magazins "VSD" zum Gesundheitszustand des Paares. Das alles seien "unbegründete Gerüchte".

Eine entsprechende Klage werde am Montag bei einem Gericht in Nanterre bei Paris eingereicht, hieß es in der Erklärung des Anwalts weiter. Elton John und sein Ehepartner David Furnish würden die "Verletzung ihrer Privatsphäre und die Ausnutzung ihres Bekanntheitsgrads für kommerzielle Zwecke in Frankreich" nicht länger tolerieren. Das Paar hatte im Sommer einige Zeit an der Côte d'Azur verbracht.

AFP

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare