Männermagazin "GQ"

Elyas M'Barek gehört zu Männern des Jahres

+
Elyas M'Barek.

Berlin - Frauenschwarm Elyas M'Barek ist derzeit heiß begehrt. Für das Magazin "GQ" zählt der Schauspieler zu den Männern des Jahres.

Elyas M'Barek (32), der zur Zeit mit der Komödie „Who am I“ im Kino zu sehen ist, zählt für die deutsche Ausgabe des Magazins „GQ“ zu den Männern des Jahres. „Seine Paraderollen als deutschtürkischer Macho in „Türkisch für Anfänger“ oder halbkrimineller Schülerschreck Zeki Müller im Blockbuster „Fack ju Göhte“ spielte er so authentisch, dass ihn die halbe Nation mit seinen Rollen verwechselte“, begründet „GQ“-Chefredakteur José Redondo-Vega laut Mitteilung die Auszeichnung für den deutschen Filmstar mit tunesischen und österreichischen Wurzeln. M'Barek soll die Ehrung bei einer Gala am 6. November in Berlin entgegennehmen.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Kommentare