Emma Thompson verhandelt über "The Children Act"

+
Emma Tzhompson bei der Berlinale 2016. Foto: Georg Fischer

Los Angeles (dpa) - Die britische Oscar-Preisträgerin Emma Thompson (57, "Sinn und Sinnlichkeit", "Saving Mr. Banks") könnte erstmals für ihren Landsmann Richard Eyre (73, "Iris", "Tagebuch eines Skandals") vor die Kamera treten.

Laut "Deadline.com" verhandelt die Schauspielerin um die Hauptrolle einer Richterin in der Bestsellerverfilmung "The Children Act" von Autor Ian McEwan. In dem Roman mit dem deutschen Titel "Kindeswohl" geht es um eine kinderlose Familienrichterin, die oft über schwierige Fälle entscheiden muss. Einer davon dreht sich um einen kranken Teenager, dessen Eltern aus religiösen Gründen die Behandlung verweigern.

Meistgelesene Artikel

Sarah-Lombardi-Affäre sorgt wohl für Hammer bei Facebook

Köln - Auf RTL II haben Sarah und Pietro Lombardi über ihre Trennung gesprochen. Sarahs Affäre Michal T. hatte sich bislang bedeckt gehalten. Jetzt …
Sarah-Lombardi-Affäre sorgt wohl für Hammer bei Facebook

Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma

Köln - Bisher war Sarah Lombardi ihren Großeltern aus dem Weg gegangen. In Folge zwei des RTL-II-Specials stellte sich das DSDS-Sternchen ihrer Oma. …
Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma

Keine Privatsache! Gericht weist Brad Pitts Antrag ab 

Los Angeles - Der Rosenkrieg zwischen Brad Pitt und Angelina Jolie geht weiter. Beide tragen ihren Sorgerechtsstreit um die sechs gemeinsamen Kinder …
Keine Privatsache! Gericht weist Brad Pitts Antrag ab 

Kommentare