"Wo ist dein Begleiter?"

Emma Watson am Flughafen für Kind gehalten

+
Emma Watson ist mittlerweile 22 Jahre alt. Doch das sieht man der Schauspielerin nicht unbedingt an.

New York - Da musste Emma Watson kurz stutzen: Als die Schauspielerin am New Yorker JFK-Flughafen in die USA einreisen wollte, wurde sie von den Grenzbehörden für eine Minderjährige gehalten.

Während andere Frauen alles dafür tun, um ihre jugendliche Schönheit zu bewahren, hat Emma Watson ein ganz anderes Problem. Die 22-Jährige sieht nämlich aus wie ein Kind - zumindest, wenn es nach der Einschätzung der amerikanischen Grenzbehörde geht. Die hielt die Schauspielerin nämlich für eine alleinreisende Minderjährige.

Diesen Fauxpas des Flughafenpersonals twitterte die 22-Jährige prompt auf ihrem Account: "Ausweiskontrolle: 'Unbegleitete Minderjährige'?" Ich: 'Entschuldigung?' Ausweiskontrolle:'Wo ist dein Begleiter?'  Ich: 'Ich bin 22!!!!!!'" Danach twitterte die Schauspielerin noch: "Das wirklich traurige daran ist, dass das nicht das erste Mal passiert ist."

Emma Watson: Ihre schönsten Fotos

Emma Watson: Ihre schönsten Fotos

Laut der Zeitschrift Glamour sagte ein Insider: "Emma war beschämt. Nicht nur, weil sie sie nicht erkannt haben, sondern auch weil sie dachten, sie sei noch ein Kind." Doch anstatt Trübsal zu blasen, nimmt es die Studentin locker. "Es war zwar peinlich, aber sie hat es einfach weggelacht", so der Bekannte weiter.

mm

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare