Trennung von Rugby-Spieler

Emma Watson wieder solo - seit einem Monat

+
Emma Watson ist wieder Single, schreibt "Daily Mail".

London - Emma Watson, die Hermine Granger aus den "Harry Potter"-Filmen, ist offenbar wieder zu haben. Sie und der Rugby-Spieler sollen schon vor einem Monat Schluss gemacht haben.   

Schauspielerin Emma Watson und ihr Freund Matthew Janney sollen sich getrennt haben - schon vor einem Monat. Das habe ein Sprecher bestätigt, schreibt "Daily Mail".

Die 24-jährige Watson und der zwei Jahre jüngere Janney, ein talentierter Rugby-Spieler an der Universität Oxford,  sollen aber ohne Streit auseinander gegangen seien. Ihre Beziehung sei nun freundschaftlich. Der Grund für die Trennung ist nicht bekannt. Watson und der Student Janney waren etwa ein Jahr lang ein Paar.

Emma Watson hat im November einen Film im Münchner Umland gedreht, in einem kleinen Ort zwischen Dachau und Sulzemoos. Es ist ein Thriller mit dem Titel "Colonia". Watson spielt darin an der Seite von Daniel Brühl.

sah  

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare