Widmung

"Ende einer Ära" - Adele widmet "Brangelina" ein Konzert

+
Die britische Sängerin Adele. Foto: Henning Kaiser

Eine britische Sängerin singt in New York für zwei Hollywood-Stars, die gar nicht anwesend sind.

New York (dpa) - Die britische Sängerin Adele (28) hat dem frisch getrennten Hollywood-Ehepaar Brad Pitt (52) und Angelina Jolie (41) ein Konzert gewidmet.

Während ihrer Show am Dienstagabend in New York sagte die Sängerin, sie sei "wirklich, wirklich traurig" über das Ehe-Aus, wie ein Videomitschnitt zeigt, den das Promiportal "TMZ" veröffentlichte. "Ich mag keinen Klatsch und Privates sollte privat bleiben, aber das ist das Ende einer Ära, deshalb widme ich ihnen diese Show", erklärte Adele vor applaudierendem Publikum.

Jolie hatte am Dienstag über ihren Anwalt bekannt geben lassen, dass sie "zum Wohl der Familie" die Scheidung eingereicht hat. Berichten zufolge sollen Streitigkeiten über die Erziehung der sechs Kinder den Ausschlag gegeben haben. Die beiden Schauspieler, die unter dem gemeinsamen Spitznamen "Brangelina" bekannt sind, hatten sich im Jahr 2004 bei den Dreharbeiten zur Actionkomödie "Mr. & Mrs. Smith" kennengelernt und 2014 geheiratet.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Lady Gaga will nur ihre Eltern stolz machen

New York - Eine der größten Triebfedern für Lady Gaga, ist es ihre Familie stolz zu machen. Um sich zu erden, besucht sie regelmäßig das nach ihrer …
Lady Gaga will nur ihre Eltern stolz machen

Heidi Klum sieht sich selbst als „Nudistin“

Miami - Topmodel Heidi Klum hat kein Problem mit Nacktheit. In einem Interview bezeichnete sie sich selbst sogar als „Nudistin“. Wieso sie sich aber …
Heidi Klum sieht sich selbst als „Nudistin“

Billy Bob Thornton verrät: Darum wurde ich Schauspieler

München - Die Berufswahl eines Menschen wird oft vom Zufall bestimmt. Oder vom anderen Geschlecht, wie US-Schauspieler Billy Bob Thornton erzählte.
Billy Bob Thornton verrät: Darum wurde ich Schauspieler

Kommentare