William unterzeichnet persönlich

Prinz George steht jetzt im Geburtenregister

+
Prinz George, das derzeit wohl bekannteste Baby der Welt, steht jetzt im Geburtenregister.

London - Prinz William und Herzogin Kate haben ihren Sohn in das Geburtenregister eintragen lassen. Das teilte der Kensington Palast am Freitag mit.

William habe den Eintrag im Geburtenregister im Palast unterzeichnet. Darin sei das Datum und der Ort der Geburt des kleinen Prinzen sowie sein vollständiger Name „Seine Königliche Hoheit Prinz George Alexander Louis von Cambridge“ vermerkt.

Auch Prinz Williams und Herzogin Kates Namen seien in dem Eintrag angegeben. Prinz George war am Montag vor einer Woche im St Mary's Krankenhaus in London zur Welt gekommen. Sein Name wurde zwei Tage später bekanntgegeben.

Willkommen kleiner Prinz! William und Kate zeigen ihr Baby

Willkommen kleiner Prinz! William und Kate zeigen ihr Baby

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare