Erben von Amy Winehouse' Vermögen stehen fest

+
Amy Winehouse starb am Juli 2011.

London - Die verstorbene Soulsängerin Amy Winehouse hat ein Vermögen im Wert von 4,66 Millionen Dollar (3,5 Millionen Euro) hinterlassen. Nun steht fest, wer das Geld erben wird.

Da die britische Grammy-Preisträgerin zum Zeitpunkt ihres Todes im Juli vergangenen Jahres kein Testament verfasst hatte, geht das Geld an ihre Eltern. Wie am Mittwoch aus Gerichtsunterlagen hervorging, wird das Vermögen von Winehouses Vater Mitch verwaltet. Der Ex-Mann der Sängerin, Blake Fielder-Civil, bekommt demnach nichts von ihrem Geld.

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

Die 27-jährige Winehouse war am 23. Juli tot in ihrer Londoner Wohnung aufgefunden worden. Einer Untersuchung zufolge starb sie an einer versehentlichen Alkoholvergiftung. Die mit Hits wie “Rehab“ und “Valerie“ bekannt gewordene Sängerin kämpfte jahrelang mit Drogen- und Alkoholmissbrauch.

ap

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare