Wirbel um Nick Carter

Bar-Schlägerei: Ex-"Backstreet Boy" festgenommen

+
Er war mal ein Superstar: Nick Carter.

Florida - Millionen Mädchen himmelten ihn einst an, mittlerweile ist es still geworden um Nick Carter. Jetzt macht das ehemalige Mitglied der "Backstreet Boys" wieder Schlagzeilen - aber keine erfreulichen.

Backstreet-Boys-Sänger Nick Carter (35) ist nach Polizeiangaben am Mittwoch (Ortszeit) in Florida festgenommen worden. Demnach soll er in einer Rauferei in einer Bar in Key West eine andere Person gegen ihren Willen berührt oder geschlagen haben, berichteten US-Medien. Weitere Einzelheiten zu dem Vorfall finden sich auf der Homepage der Polizei in Monroe County nicht.

Nach Informationen von „People.com“ ist unklar, ob Carter bereits wieder auf freiem Fuß ist. Eine Stellungnahme seines Sprechers war auf dpa-Anfrage zunächst nicht zu erhalten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare