Neue Rolle

Ex-Raucher Lauterbach: Rückfall für den Film?

+
Heiner Lauterbach als Harms und Valentina Sauca als Jasmin in "Harms".

München - Vor Jahren hat Heiner Lauterbach den Partys, dem Alkohol und den vielen Kippen abgeschworen. Doch für eine neue Rolle muss er fast zum Kettenraucher werden. Lustig ist das nicht.

„Also Rauchen beim Film ist so wie so keine schöne Sache“, sagte der 61-Jährige im Interview der Nachrichtenagentur dpa in München. „Schon als ich noch Raucher war, hat mich das total genervt, dass man nicht rauchen konnte, wenn man wollte, sondern wenn man musste.“ Die Zigaretten immer wieder auf eine bestimmte Länge herunterrauchen sei für Raucher schon unangenehm - und für Nichtraucher erst recht. „Das wirft mich also nicht zurück.“ Eine Rückfall-Gefahr würden Zigaretten am Filmset für ihn jedoch nicht bedeuten, so Lauterbach.

In seinem neuen Film „Harms“ spielt er einen Ex-Häftling, der die Bundesbank überfallen will - und ständig zur Zigaretten greift.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare