Familiendrama: "Von glücklichen Schafen"

+
Benno Fürmann spielt einen Zuhälter. Foto:  Robert Schlesinger/Archiv

Berlin (dpa) - Alleinerziehend lebt Elmas mit ihren Kindern Sevgi und Can. Die junge Mutter tut alles dafür, dass es den beiden gut geht. Der Schein dieser heilen Welt trügt aber.

Als der 16-Jährige Sohn zum Geburtstag einen Bordellbesuch geschenkt bekommt, muss Can erfahren, dass sich seine Mutter als Prostituierte verdingt. Mit seiner kleinen Schwester flieht der erboste und zornige Sohn daraufhin zum Großvater und lässt die verzweifelte Mutter zurück.

Langsam erkennt Elmas, die in den zurückliegenden Jahren nur an ihre Kinder gedacht hat, dass sie mit sich ins Reine kommen muss. Neben Narges Rashidi als Mutter gibt Benno Fürmann ("Der Krieger und die Kaiserin") den Zuhälter.

(Von glücklichen Schafen, Deutschland 2015, 96 Min., FSK ab 12, von Kadir Sözen, mit Narges Rashidi, Benno Fürmann, Jascha Baum)

Von glücklichen Schafen

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare