Erste Fernsehansagerin des SDR

Moderatorin Dagmar Bergmeister ist tot

+
Die Fernsehansagerin Dagmar Bergmeister am 24.04.1961 im Hamburger Real-Film-Studio. Dort fiel die erste Klappe von ungefähr 30 Kurzfilmen, mit denen im Deutschen Fernsehen auf die Fernsehlotterie zugunsten erholungsbedürftiger Berliner Kinder aufmerksam gemacht werden soll.

Stuttgart - Dagmar Bergmeister, die erste Fernsehansagerin des Süddeutschen Rundfunks (SDR), ist im Alter von 84 Jahren gestorben.

Sie starb bereits am Montag im Alter von 84 Jahren im bayerischen Günzburg, wie der Südwestrundfunk (SWR) am Mittwoch mitteilte. Fernsehdirektor Christoph Hauser würdigte sie als „Visitenkarte“ des SDR. „Wenn ihr Gesicht auf dem Bildschirm erschien, wusste man: Jetzt kommt das Programm aus Stuttgart“, sagte er.

Bergmeister wurde 1929 in Hannover geboren. Vor ihrer Fernsehkarriere, die im Dezember 1954 startete, arbeitete sie unter anderem als Stenotypistin in einer Chemiefabrik und als Fotomodell. Der SDR wurde im Jahr 1998 mit dem Südwestfunk fusioniert und auf den Namen SWR getauft.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare