Brand beim Starkoch

Feuer in Jamie Olivers Grill-Restaurant

+
Bei Jamie Oliver hat's gebrannt.

London - Wie ironisch! Im Londoner Grill-Restaurant von Starkoch Jamie Oliver (38), das mit dem Slogan „ein Fest des Kochens mit Feuer“ wirbt, hat es am Dienstagnachmittag gebrannt.

150 Menschen mussten das Einkaufszentrum in der Nähe der Londoner St. Paul's Cathedral, in dem das Restaurant liegt, vorübergehend verlassen. Es sei niemand verletzt worden. Der Brand konnte laut der Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Ein Teil des Luftabführungssystems habe Feuer gefangen, hieß es. Das Restaurant namens "Barbecoa" ist eines von mehreren Restaurants des TV-Kochs in London.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare