One-Directon-Star entgeht Katastrophe

Feuer in Wohnung von Liam Payne

+
Liam Payne (li.) kam mit dem Schrecken davon

London - Glück im Unglück: Teenie-Star Liam Payne von der Boyband One Direction ist einem Feuer in seiner Wohnung in London ohne Verletzungen entkommen.

Der 20-Jährige war in dem Appartement im 34. Stockwerk im edlen Stadtteil Canary Wharf gewesen, als der Brand am Montagabend ausbrach, teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit. Zwei Männer und eine Frau erlitten leichte Verletzungen. Rund 30 Menschen seien aus dem Gebäude geflohen, bevor die Feuerwehr eintraf, hieß es. Die Brandursache war zunächst unklar. One Direction („What Makes You Beautiful“) war aus der Casting-Show X Factor entstanden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare