Bekannter Filmemacher

Haro Senft im Alter von 87 Jahren verstorben

+
Der Filmemacher Haro Senft verstarb im Alter von 87 Jahren.

München - Der Filmemacher Haro Senft („Der sanfte Lauf“) ist tot. Wie die Agentur „absolut Medien“ am Montag in Berlin unter Berufung auf seine Familie mitteilte, starb Senft am 4. Februar im Alter von 87 Jahren.

Er soll nach Angaben der Münchner Friedhofsverwaltung auf dem Nordfriedhof beigesetzt werden. Senft war Autorenfilmer der ersten Stunde und einer der Unterzeichner des Oberhausener Manifestes von 1962, mit dem Filmemacher seichten Heimat- und Liebesschnulzen den Kampf erklärten. Das Motto: „Papas Kino ist tot“. „Seine Kurz- wie Autoren- wie Kinderfilme waren prägend und sind unvergessen“, teilte die Agentur mit. 2012 bekam Senft die Berlinale-Kamera der Berliner Filmfestspiele.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare