First Lady Daniela Schadt bekommt eigenen Rhododendron

+
Daniela Schadt und Züchter Jan-Dieter Bruns bei der Rhododendron-Taufe. Wasser gab es natürlich auch. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - First Lady Daniela Schadt (55) kann künftig im Garten von Schloss Bellevue in Berlin einen Rhododendron gießen, der ihren Namen trägt.

Die neue Züchtung einer Baumschule in Bad Zwischenahn (Niedersachsen) blüht in purpurrot. Bei der Taufe am Mittwoch griff Schadt zum Sektglas und zur Gießkanne.

Vor der Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck (75) gab es laut der Baumschule bereits einige Prominente Taufpaten - darunter Marianne von Weizsäcker, Christiane Herzog, Christina Rau, Johannes Rau und Eva Luise Köhler.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare