"Fräulein Julie": Strindbergs Theaterklassiker

+
Jessica Chastain als Miss Julie und Colin Farrell als John kommen sich näher. Foto: Alamode Film

Berlin (dpa) - Julie sprüht nur so vor Übermut. Das forsche Fräulein provoziert, wann immer es kann. Am liebsten richtet die junge Adlige ihre Charme-Attacken gegen den gebildeten Diener John.

Mit ihren weiblichen Reizen bringt sie ihn schon mal aus der Fassung. Und das, obwohl er mit der Küchenmagd Kathleen liiert ist. Der verbotene Flirt ist für Julie eine willkommene Abwechslung, denn es macht die Langeweile ein wenig erträglicher. Schließlich fühlt sie sich gern schon mal wie ein Vögelchen im goldenen Käfig - in dem dicken Gemäuer, in dem sie mit ihrem Vater, dem alten Baron lebt.

Doch in einer Mittsommernacht treibt die kleine Femme fatale ihr Spiel zu weit. Von Liv Ullmann und mit Jessica Chastain und Colin Farrell.

(Fräulein Julie, Norwegen/Großbritannien/Irland/Frankreich, 2014, 129 Min., FSK ab 12, von Liv Ullmann, mit Jessica Chastain und Colin Farrell, http://www.fräuleinjulie.de)

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare