Friedrich Mücke hat sich mit Musik abgehärtet

+
Seine Rolle ist härter als er: "Mordkommission Berlin 1"-Darsteller Friedrich Mücke. Foto: Tobias Hase

Berlin (dpa) - Schauspieler Friedrich Mücke (34) hat sich musikalisch auf eine neue Rolle als Ermittler vorbereitet. "Ich habe mit einem Coach eine Liederliste zusammengestellt, zehn Stücke, den Kapiteln der Geschichte zugeordnet", sagte der gebürtige Berliner dem Magazin "Focus".

"Jeder Song war eine Erinnerung an Emotionen, die ich dann abrufen konnte wie Reaktionen eines Muskels." Mücke ("Friendship!") spielt in dem Sat.1-Film "Mordkommission Berlin 1" den Ermittler Paul Lang, der in der Berliner Unterwelt aufräumen will.

"Paul Lang ist viel härter als ich, viel verschlossener, der hat dieses Trauma - da musste ich mit Mitteln arbeiten, mit denen ich noch nie gearbeitet hatte."

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare