Seit sie Mutter ist

Für Catterfeld zählt vor allem die Gegenwart

+
Yvonne Catterfeld genbießt die gemeinsame Zeit mit ihrem kleinen Sohn. Foto: Britta Pedersen

Hamburg - Für Yvonne Catterfeld ist die Gegenwart das Wichtigste, seit sie Mutter ist. "Ich finde dieses Gefühl viel befreiender, als einer Zukunft hinterherzulaufen, die vielleicht nicht existiert."

Das sagte die 35-jährige Schauspielerin der Zeitschrift "Gala". "Mit Kind lebt man einfach unheimlich im Moment, und das genieße ich sehr." Mutter zu sein, sei für sie "das Wundervollste der Welt". Ihr Sohn Charlie ist knapp acht Monate alt.

Er sei unkompliziert, so Catterfeld, weshalb sie auch gut arbeiten könne. Unterstützung bekommt sie von ihrem Lebenspartner, dem Schauspieler Oliver Wnuk (38). Er ist bekannt aus der Fernsehserie "Stromberg".

dpa

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare