Bei den Pariser Modeschauen

Fürstin Charlène modisch und sozial

+
Charlène engagiert sich

Paris - Charlène von Monaco (35) hat bei der Pariser Modewoche diverse Prêt-à-Porter-Schauen verfolgt, später konnte man sie als engagierte Aktivistin erleben.

Im kleinen Schwarzen und mit flachen Absätzen besuchte die Fürstin zum Beispiel entspannt die Sachau von Akris-Designer Albert Kriemler, dessen Entwürfe sie oft trägt.

Diese Bürgerlichen haben in Königshäuser eingeheiratet

Diese Bürgerlichen haben in Königshäuser eingeheiratet

Bei einem Empfang am Sonntagabend erzählte der einstige Star-Schwimmerin von seiner Stiftung in Monaco, die Kindern zu mehr Sicherheit im Wasser verhelfen will. „Ich will nicht nur Geld sammeln, ich möchte auch aktiv dazu beitragen, dass mehr Kinder das Schwimmen lernen.“ Es gebe noch zu viele Kinder, die ertrinken, sagte Charlène.

dpa

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare