Gérard Depardieu liebt seinen Job als Schauspieler

+
Ein Schwarz-weißes Paar: Gérard Depardieu und Isabelle Huppert in Cannes. Foto: Sebastien Nogier

Cannes (dpa) - Für Gérard Depardieu (66) ist Schauspielerei der beste Job der Welt. "Mir macht das einen Riesen-Spaß und du verdienst viel Geld", freute sich der französische Star ("Asterix & Obelix"-Filme) am Freitag beim Filmfestival Cannes.

"Wir kriegen Essen, andere Leute waschen unsere Wäsche..." Man solle das Schauspielern zwar auch nicht unterschätzen, "ich aber liebe es einfach".

Depardieu stellte in Cannes den Wettbewerbsbeitrag "Valley of Love" des französischen Regisseurs Guillaume Nicloux vor. Zusammen mit Isabelle Huppert (62) spielt er darin ein entfremdetes Paar, das sich nach dem Tod des gemeinsames Sohnes im kalifornischen Death Valley wiedertrifft. Depardieu zeigt sich darin ziemlich freizügig - vor allem seinen scheinbar immer weiter wachsenden Bauch.

Huppert war vom Death Valley sehr fasziniert, wie sie in Cannes erzählte. "Es fühlt sich an wie auf einem völlig anderen Planeten." Die Hitze bestimme vieles. "Das ist ein Ort, der menschlich und zugleich unmenschlich ist."

Festival Cannes

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare