Zum 30. Geburtstag: Prinz William wird Ritter

+

London - Es ist die größte Ehre, die die Queen gewähren kann: Zu seinem 30. Geburtstag schenkt sie ihrem Enkelsohn Prinz Wiliam die Mitgliedschaft in einem exklusiven Orden.

Wie die Daily Mail berichtet, wird der zukunftige König von England nun auch Ritter: im Most Ancient and Most Noble Order of the Tistle, zu deutsch Schottischer Orden von der Distel.

Den Orden gibt es bereits seit 1687. Ursprünglich war die Zahl der Ritter auf zwölf festgesetzt - ebenso viele wie die Apostel. Später wurde die Anzahl ausgedehnt, dann wieder reduziert. Heute sind es 16 Ritter, die die Buchstaben KT nach ihrem Namen führen.

Die Ordensdevise lautet "Nemo Me Impune Lacessit", "Niemand reizt mich ungestraft".

William wird in einer feierlichen Zeremonie im Holyroodhouse Palace in Edinburgh aufgenommen, die in einigen Wochen stattfindet. Die Queen selbst ist ebenso Mitglied im Orden wie Prinz Charles und Prinzessin Anne.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare