Mexiko ist Craig zu heiß

Geheimagent 007 braucht Sonnenschutz

Mexiko-Stadt - Der britische Schauspieler Daniel Craig hat sich während der Dreharbeiten zum neuen James-Bond-Film „Spectre“ in Mexiko-Stadt zwei Sombreros gegen die brennende Sonne gekauft.

„Ich liebe Mexiko. Die Leute, das Essen, die Stadt. Aber es ist sehr heiß“, zitierte die Zeitung „Reforma“ am Freitag den 47-Jährigen. Er habe zwei Hüte gekauft und ihm ein Autogramm gegeben, sagte der Verkäufer Rodrigo Solís.

Am Vortag drehte Craig im historischen Zentrum von Mexiko-Stadt eine Verfolgungsszene, in der er seinen Gegenspieler durch eine farbenprächtige Prozession zum Tag der Toten jagt. Der Kinostart des 24. Abenteuers aus der 007-Reihe ist für November 2015 geplant.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare