George Clooney nach Festnahme wieder freigelassen

Washington - Nach ihrer Festnahme bei einer Protestaktion vor der sudanesischen Botschaft in Washington sind der Hollywood-Star George Clooney und sein Vater Nick wieder auf freiem Fuß.

„Es ist meine erste Verhaftung“, sagte der Kino-Held nach seiner Freilassung am Freitag. „Und lasst uns hoffen, dass es meine letzte war.“ Der 50-Jährige und sein Vater waren während der Demonstration in Handschellen von Polizisten abgeführt worden. Neben den beiden wurden nach Angaben des US-Senders zufolge auch Abgeordnete, der Bürgerrechtler Martin Luther King III und der Chef der afroamerikanischen Bürgerrechtsorganisation NAACP, Ben Jealous, festgenommen.

dpa

Verhaftet: George Clooney in Handschellen

Verhaftet: George Clooney in Handschellen

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare