Oscar-Gewinner in Cannes

George Clooney: Trump wird nicht Präsident

+
George Clooney hat eine klare Meinung zu Donald Trump. 

Cannes - Schauspieler George Clooney (55) glaubt nicht, dass Donald Trump der nächste US-Präsident wird. "Es wird keinen Präsidenten Donald Trump geben", sagte er.

"Angst wird nicht etwas sein, das unser Land antreibt" - weder Angst vor Muslimen noch vor Flüchtlingen. "Wir haben vor nichts wirklich Angst", sagte Clooney ("Gravity", "Hail, Caesar!") am Donnerstag beim Filmfestival Cannes.

Clooney, der kürzlich zusammen mit Filmpartnerin Julia Roberts in der US-Talkshow "Late Late Talk" von James Corden in der Rubrik "Carpool Karaoke" zusammen mit Gwen Stefani jede Menge Spaß hatte, stellte bei den Festspielen den Finanz-Thriller "Money Monster" von Jodie Foster (53) vor. Darin spielt er den Fernsehmoderator Lee Gates, der in seiner Live-Sendung als Geisel genommen wird. 

dpa

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare