George Michael auf Intensivstation - Tournee abgesagt

+
George Michael erholt sich von einer Lungenentzündung.

Wien - Fans sind in Sorge um George Michael. Der Sänger wurde auf die Intensivstation eines Wiener Krankenhauses eingeliefert. So geht es ihm jetzt:

Eigentlich wollte George Michael vergangenen Montag in Wien auftreten. Doch dann der große Schock für die Fans: Laut Bild musste das Konzert zwei Stunden vor Beginn aufgrund einer Lungenentzündung abgesagt werden.

Tournee abgesagt

George Michael hat wegen einer schweren Lungenentzündung alle für das Restjahr geplanten Konzerte abgesagt. Das teilte seine Sprecherin Connie Filippello am Freitag mit. Der 48-Jährige sei jedoch auf dem Weg der Besserung. Die Behandlung schlage gut an.

Am Donnerstag war Michael in ein Wiener Krankenhaus eingeliefert worden. Er brauche Zeit, um wieder zu Kräften zu kommen, sagten die ihn behandelnden österreichischen Ärzte. Derzeit sei nicht absehbar, wann der Sänger wieder gesund sein werde, hieß es.

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare