"Glee": Lea Michele bedankt sich für Beileid

+
Lea Michele trauert um ihren Freund Cory Monteith.

Los Angeles - Vor zwei Wochen ist "Glee"-Star Cory Monteith überraschend gestorben. Jetzt bedankte sich seine Freundin Lea Michele für die Anteilnahme - mit einem privaten Foto.

Dieses Foto veröffentlichte Lea Michele auf Twitter.

Mehr als zwei Wochen nach dem Tod ihres Partners Cory Monteith hat sich „Glee“-Schauspielerin Lea Michele (26) bei ihren Fans für die Anteilnahme bedankt: „Danke, dass ihr mir alle mit eurer großen Liebe und Unterstützung durch diese Zeit geholfen habt“, twitterte die US-Schauspielerin am Montag (Ortszeit). „Cory wird immer in meinem Herzen bleiben“. Dazu postete Michele ein privates Foto, das sie und Monteith Arm in Arm am Meer zeigt. Beide standen gemeinsam für die Musical-Serie „Glee“ vor der Kamera.

Monteith war am 13. Juli im Alter von nur 31 Jahren tot in einem Hotel im kanadischen Vancouver gefunden worden. Bei der Autopsie hatten Gerichtsmediziner einen tödlichen Mix aus Alkohol und Drogen gefunden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare