Twitter-Account

"Glee"-Star Lea Michele Opfer von Hackern

+
Der Twitter-Account von "Glee"-Star Lea Michele wurde gehackt

Los Angeles - Erst wurde „Glee“-Darsteller Chris Colfer Opfer von Hackern, jetzt traf es auch seine Kollegin Lea Michele. Der offizielle Twitter-Account der Schauspielerin und Sängerin wurde gehackt

Das bestätigte ein Sprecher am Freitag der US-Zeitschrift „People“. Der gefälschte Tweet, dass Michele schwanger sei und einen Jungen erwarte, wurde inzwischen gelöscht.

Der „Glee“-Star machte sich am Freitag mit einem eigenen Tweet über den Vorfall lustig. „Chris Colfer und ich hätten es besser wissen müssen, als die Namen unserer Katzen als Passwörter zu benutzen“, flachste Michele.

Colfers Account war nach Angaben seines Sprechers am Tag zuvor gehackt worden. Jemand hatte dabei im Namen des Schauspielers getwittert, er werde aus persönlichen Gründen aus der erfolgreichen Musical-Serie aussteigen. Die Produzenten beruhigten die Fans, dass Colfer weiter bei der Show mitmachen werde.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare