Ostdeutscher Medienpreis

Goldene Henne: Fischer und Wurst nominiert

+
Helene Fischer und Bastian Schweinsteiger führen beim Empfang der Fußball-Nationalmannschaft in Berlin die Polonäse der Nationalspieler an.

Berlin - Die Schlagerstars Helene Fischer, Conchita Wurst sowie die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft haben in diesem Jahr Chancen auf eine Goldene Henne.

Insgesamt wurden für den ostdeutschen Medienpreis, der an die 1991 gestorbene Berliner Entertainerin Helga „Henne“ Hahnemann erinnert, 40 Kandidaten für vier Kategorien nominiert, wie der Burda Verlag am Donnerstag mitteilte.

In der Kategorie Schauspiel treten unter anderen Josefine Preuß, Elyas M'Barek, Nora Tschirner und Christian Ulmen an. Kandidaten im Bereich Musik sind neben Helene Fischer und Conchita Wurst etwa Udo Jürgens und Andreas Gabalier. Als Moderatoren gehen Guido Maria Kretschmer, Barbara Schöneberger und das Duo Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl ins Rennen. Und in der Kategorie Sport konkurriert die Nationalmannschaft beispielsweise mit der Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch.

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

Die Goldene Henne wird alljährlich von MDR, RBB und der „Superillu“ vergeben. Über die Gewinner entscheidet das Publikum. Daneben vergibt eine Jury weitere Auszeichnungen in den Kategorien Politik, Charity und Lebenswerk.

Die Auszeichnungen werden am 10. Oktober in Leipzig vergeben.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare