Golfprofi Kaymer vermisst Weihnachtsmärkte und Glühwein

+
Martin Kaymer hätte gerne ein bisschen mehr Normalität in seinem Leben. Foto: Daniel Naupold

Stuttgart (dpa) - Für Golfprofi Martin Kaymer sind die vielen Reisen in seinem Job nicht nur Vergnügen.

"Die ganzen normalen Dinge, die fehlen. Über den Weihnachtsmarkt gehen, Glühwein trinken, warme Mandeln. Solche Sachen, die fehlen manchmal", berichtete der dreimalige Ryder-Cup-Gewinner bei einer Sponsorenveranstaltung am Samstag in Stuttgart.

Er habe im vergangenen Jahr acht Wochen am Stück in Hotelzimmern gewohnt. "Es nervt, immer die gleichen Klamotten anzuziehen. Die wäschst du zwar zwischendurch, aber am Abend ist es immer dieselbe Jeans", berichtete Kaymer gut einen Monat vor seinem 30. Geburtstag.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare