Graffiti-Agentur in Wien will Städte verschönern

Wien (dpa) - Bahnhofsgebäude, Brückenpfeiler, Lagerhallen: Graue Flächen gibt es in jedem Ort genug. Die nach eigenen Angaben erste Agentur für urbane Raumgestaltung in Österreich möchte nun mit professionellen Graffiti zur Verschönerung von Städten beitragen.

Die Wiener Agentur will nationale und internationale Graffiti-Künstler an "aufgeschlossene Flächenbesitzer" vermitteln. Statt grauer Tristesse oder wilder Amateur-Schmierereien sollen am Ende künstlerisch hochwertige Kreationen das Stadtpanorama für Anwohner und Touristen aufwerten - und nebenbei mehr Akzeptanz in der Bevölkerung für Graffiti schaffen.

Graffiti-Agentur

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare