Gruselig: "The Pyramid - Grab des Grauens"

+
Ashley Hinshaw spielt eine der Hauptrollen in dem unheimlichen Pyramiden-Schocker. Foto: Tim Brakemeier

Berlin (dpa) - Schauplatz dieses unheimlichen Films ist die ägyptische Wüste. Amerikanische Archäologen graben hier eine sehr alte, von Sand bedeckte Pyramide aus. Eine Pyramide, die sich von anderen unterscheidet, hat sie doch statt vier nur drei Seiten.

Bei der Öffnung der Pyramide kommt ein Ägypter zu Tode; wovon sich die Wissenschaftler aber nicht abschrecken lassen. Im Inneren des Grabgebäudes aber warten noch so einige böse Überraschungen auf sie – immer mehr verliert sich die Gruppe im Dunkeln.

Es handelt sich bei diesem Horror-Film um das Regie-Debüt von Grégory Levasseur. Produzent Alexandre Aja kennt man unter anderem durch seine Inszenierung des Films "The Hills Have Eyes - Hügel der blutigen Augen".

(The Pyramid - Grab des Grauens, USA 2015, 89 Min., FSK ab 16, von Grégory Levasseur, mit Ashley Hinshaw, James Buckley, Denis O'Hare)

The Pyramid - Grab des Grauens

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare