Gunter Gabriel will sich mehr bewegen

+
Gunter Gabriel will sein Leben ändern und sich zukünftig mehr bewegen. Foto: Daniel Reinhardt

Berlin (dpa) - Nach seinem freiwilligen Ausscheiden aus dem RTL-Dschungelcamp "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hat Gunter Gabriel neue Erkenntnisse gewonnen: "Ich muss raus aus meiner sportlichen Lethargie", sagte der 73-jährige Countrysänger der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag.

Er müsse einfach wieder an sich arbeiten. Seinen Einsatz im Camp bereue er aber nicht. "Wenn ich zu etwas ja sage, dann tu ich das auch." Gabriel war bereits am Dienstag ausgeschieden - die hohen Temperaturen im australischen Dschungel hatten ihm zu schaffen gemacht.

Sein Favorit auf den Titel des "Dschungelkönigs" ist Schauspielerin Brigitte Nielsen (52). "Eine großartige Frau. Wir werden Freunde bis ans Lebensende bleiben."

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare