Beichte bei Ellen DeGeneres

Intimes Geheimnis zwischen Paltrow und Depp?

+
Was läuft da zwischen Gwyneth Paltrow und Johnny Depp?

Los Angeles - Gwyneth Paltrow und Johnny Depp können sich gut leiden - doch wie gut? Bei Ellen DeGeneres lüfteten sie ein pikantes Geheimnis.

US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow (42) schwärmt von Johnny Depp (51), ihren Co-Star aus der Gaunerkomödie „Mortdecai - Der Teilzeitgauner“, sie hat aber auch etwas zu beklagen. Depp sei „irgendwie perfekt“, nur seine Unpünktlichkeit würde sie stören, bekannte Paltrow am Donnerstag in der US-Talkshow von Moderatorin Ellen DeGeneres. Er sei einfach „zu cool“, um sich an einen normalen Zeitplan zu halten, witzelte die Schauspielerin. Depp verteidigte sich: „Ich denke, mein 'Pünktlich sein' ist einfach ein kleines bisschen spät“.

In der Talkrunde konnte DeGeneres den „Mortdecai“-Darstellern Paltrow, Depp und Paul Bettany (43) ein weiteres pikantes Geständnis abringen. Alle drei bejahten, dem „Mile High Club“ anzugehören, also schon einmal Sex in einem Flugzeug in luftiger Höhe ausprobiert zu haben. Mit wem, das blieb geheim. Doch beide gaben zu, einander schon einmal nackt gesehen zu haben! Ob da mehr dahinter steckt?

Depp spielt in „Mortdecai“ einen zwielichtigen Kunstexperten, Paltrow seine Frau, Bettany einen treu ergebenen Diener.

dpa

Meistgelesene Artikel

Lady Gaga will nur ihre Eltern stolz machen

New York - Eine der größten Triebfedern für Lady Gaga, ist es ihre Familie stolz zu machen. Um sich zu erden, besucht sie regelmäßig das nach ihrer …
Lady Gaga will nur ihre Eltern stolz machen

Heidi Klum sieht sich selbst als „Nudistin“

Miami - Topmodel Heidi Klum hat kein Problem mit Nacktheit. In einem Interview bezeichnete sie sich selbst sogar als „Nudistin“. Wieso sie sich aber …
Heidi Klum sieht sich selbst als „Nudistin“

Billy Bob Thornton verrät: Darum wurde ich Schauspieler

München - Die Berufswahl eines Menschen wird oft vom Zufall bestimmt. Oder vom anderen Geschlecht, wie US-Schauspieler Billy Bob Thornton erzählte.
Billy Bob Thornton verrät: Darum wurde ich Schauspieler

Kommentare