Hannelore Elsner froh über Zeit als Alleinerziehende

+
Die Schauspielerin Hannelore Elsner ist froh, dass sie ihren Sohn Dominik alleine großziehen konnte. Foto: Tobias Hase

München (dpa) - Hannelore Elsner, Schauspielerin, freut sich rückblickend über ihre Zeit als alleinerziehende Mutter.

Sie sei im Nachhinein froh, "dass ich in der Zeit, als mein Sohn Dominik sehr klein war, ganz alleine war. Dass ich das meistern konnte", sagte die 73-Jährige der "Süddeutschen Zeitung". "Ich hätte damals ein Leben mit einem festen Partner, in einer Kleinfamilie, vielleicht gar nicht ausgehalten: die Vorstellung, in dieser schwierigen Zeit auch noch Beziehungsstress zu haben, das hätte ich nicht vertragen."

Das Kind war damals laut "Süddeutscher Zeitung" drei Monate zu früh zur Welt gekommen.

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare