Weil die Rente nicht reicht

Hannelore Hoger (71) muss weiterarbeiten

+
Hannelore Hoger alias Bella Block

München - Die Schauspielerin Hannelore Hoger will auch in Zukunft mindestens drei Filme pro Jahr drehen - auch, weil ihre Rente nicht reicht.

"Von meiner staatlichen Rente allein könnte ich kein Altersheim bezahlen", sagte die 71-Jährige der "Welt" (Montagsausgabe). Die als "Bella Block" ermittelnde Kommissarin hatte zwar Anfang des Jahres angekündigt, diese Rolle bald abzugeben. Mindestens zwei weitere Folgen sollen aber noch gedreht werden.

Hoger hofft, einmal eine wirklich böse Rolle angeboten zu bekommen: "Ich würde gerne mal auf der anderen Seite stehen und die Böse sein", sagte sie der "Welt".

afp

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare