Kerkeling: „Alles Gute Majestät, bedankt!“

+
Hape Kerkeling im Jahr 1991 bei seinem Auftritt als Königin Beatrix.

Berlin - Entertainer Hape Kerkeling hat Verständnis für den Thronverzicht von Königin Beatrix. Dass sie nach den vielen Schicksalsschlägen in den wohlverdienten Ruhestand gehe, sei nachzuvollziehen, sagte er.

Der Rücktritt von Königin Beatrix sei für jeden nachzuvollziehen, teilte der 48-Jährige Entertainer am Montag in Berlin mit. „Alles Gute Majestät, bedankt! Lang leve de Koning“. Kerkeling ist sich sicher: „Willem und Maxima werden das fantastisch machen“, sagte er mit Blick auf Thronfolger Willem-Alexander und dessen Frau.

Beatrix hatte zuvor ihren Thronverzicht für April angekündigt. Ein Schicksalsschlag der Königin war ein schwerer Unfall ihres zweitältesten Sohnes, Prinz Johan Friso, der nach einem Lawinenunglück im Februar 2012 ins Koma fiel.

Kerkeling hatte sich 1991 als Königin Beatrix verkleidet und versucht, sich bei einem Staatsempfang auf Schloss Bellevue einzuschleichen, wo er mit dem Bundespräsidenten ein „lecker Mittagessen“ einnehmen wollte. Dieser Auftritt hat Kultstatus erreicht.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare