Hape Kerkeling hat Lampenfieber

+
Hape Kerkeling wird immer noch vom Lampenfieber heimgesucht

Hamburg - Trotz seiner großen Erfahrung mit Live-Shows wird Moderator Hape Kerkeling immer noch von Lampenfieber heimgesucht.

Wenn er bei einer Live-Show auf der Bühne stehe und die Kamera angehe, fühle sich das “ganz schrecklich und ganz wunderbar an“, sagte der 47-Jährige der Fernsehzeitschrift “Hörzu“. Schrecklich sei es, weil ihm in diesem Moment klar werde: “Das ist live! Millionen Zuschauer sitzen jetzt zu Hause. Nicht einen falschen Satz darfst du sagen, konzentriere dich!“ Aus denselben Gründen fühle es sich aber auch wunderbar an.

Kurz vor der Show sei er meistens ganz allein. Er versuche, sich auf die Sendung zu konzentrieren und alles andere auszublenden. “Dabei rauche ich eine Zigarette und trinke einen Kaffee.“

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare