"Happy New Year": Bollywood-Spektakel mit Shah Rukh Khan

Berlin (dpa) - Ein Film, so heißt es im Trailer, über den "größten Raub der Welt". Ein Team von sechs Leidenspartnern, "Loser" allesamt, tut sich dafür zusammen.

Auch Anführer Charlie hat es zu wenig gebracht im Leben, nun will er es endlich wissen. Der Weg aber zu den Diamanten führt ausgerechnet über eine Teilnahme bei den Weltmeisterschaften im Tanzen in Dubai. Nur so können die Sechs ihrer Beute näher kommen.

Also tarnen sie sich als Turnierteam. Verantwortlich für die Inszenierung des bunten Spektakels ist Regisseurin Farah Khan ("Ich bin immer für dich da!"). In einer Hauptrolle zu sehen: Bollywood-Star Shah Rukh Khan. Kurz nach dem indischen Start kommt "Happy New Year" auch in Deutschland in die Kinos.

(Happy New Year, Indien 2014, 180 Min., FSK o.A., von Farah Khan, mit Shah Rukh Khan, Deepika Padukone, Sonu Sood, http://dpaq.de/UZU0h)

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare