Berliner Volksbühne

Hauptdarstellerin stürzt bei Probe - Platzwunde

+
Jeanne Balibar.

Berlin - Bei einer Probe zu Frank Castorfs Stück „Kaputt“ ist die Hauptdarstellerin Jeanne Balibar am Mittwoch an der Berliner Volksbühne gestürzt.

Sie erlitt eine Platzwunde am Kopf und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie Fotografen berichteten. Der Unfall ereignete sich in den ersten Minuten der Probe in einem als Bühnenbild dienenden Container. Die Probe wurde danach abgebrochen. Frank Castorfs Bühnenversion des Antikriegsromans „Kaputt“ soll am Donnerstagabend uraufgeführt werden. Für Nachfragen - etwa, ob die Premiere nun ausfällt - war an der Bühne am Mittwochabend niemand zu erreichen.

Castorf bringt das Werk des Deutsch-Italieners Kurt Erich Suckert (1898-1957), der sich Curzio Malaparte nannte, unter dem Titel „Kaputt - Tour de force européene nach Malaparte“ auf die Bühne. Malapartes Roman entstand aus seinen Berichten von den Fronten des Zweiten Weltkrieges für die italienische Zeitung „Corriere della Serra“. „Jetzt, in den Tagen der erneuten Angst vor Unheil aus dem Osten, bringt Frank Castorf den Romanfund erstmalig auf die Bühne“, kündigt die Volksbühne die Uraufführung an.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare